Impressum Haftungsausschluss Übersetzungshilfe / Translater

jagdliche Leistungszeichen...

Das jagdliche Prüfungswesen im DTK


Das Prüfungswesen im DTK sind in der Prüfungsordnung des DTK (DTK-PO) geregelt.
Diese steht im mitgliederinternen Bereich der DTK HP in der jeweils aktuellen Fassung zum Download bereit.


A) Anlagenprüfung

Schussfestigkeitsprüfung - Sfk
Wassertest - WaT
Spurlautprüfung - Sp
Baueignungsbewertung - BhFK/95

-------------------------------------------------------------------

B) Gebrauchsprüfung

Stöberarbeit
Stöberprüfung - St Waldsuche - WaS
Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild - ESW


Schweißarbeit
Schweißprüfung - SchwhK
Schweißprüfung mit Fährtenschuh - SchwhKF
Erschwerte Schweißprüfung - SchwhK/40
Erschwerte Schweißprüfung mit Fährtenschuh - SchwhKF/40
Schweißprüfung ohne Richterbegleitung - SchwPoR
Erschwerte Schweißprüfung ohne Richterbegleitung - SchwPoR/40


Vielseitigkeitsprüfung
Vielseitigkeitsprüfung - Vp
Vielseitigkeitsprüfung ohne Spurlaut - VpoSp
Internationale Vielseitigkeitsprüfung - IntVp (bis 2010)


Verbands- und sonstige Prüfungen (nicht nach DTK-PO)
Verbandsstöberprüfung (St)
Verbandsschweißprüfung 20/40 (Sw)
Verbandfährtenschuhprüfung 20/40 (FS)
Internationale Vielseitigkeitsprüfung - IntVp (ab 2011)
CACIT-Vollgebrauchsprüfung (VGP)

------------------------------------------------------------------

C) Naturleistungszeichen

Arbeiten im Rahmen der praktischen Jagdausübung vergeben:

Stöberarbeiten
Stöbern im Jagdbetrieb - StiJ
Schwarzwild/Natur - SauN

Schweißarbeiten
Schweißarbeit auf natürlicher Wundfährte - SchwhN

Bauarbeit
Bauhund Natur - BhN
Bauhund Natur Fuchs - BhN(F)
Bauhund Natur Dachs - BhN(D)
Bauhund Natur Marderhund - BhN(M)
Bauhund Natur Waschbär - BhN(W)


Neben den vorgenannten Prüfungen, zu denen jeder Hundeführer melden kann,
sofern der Teckel die in der Prüfungsordnung erforderlichen Voraussetzungen erfüllt,
gibt es noch drei herausragende Prüfungen.

Die Teilnahme an diesen Prüfungen ist begrenzt auf Teckel,
die sich speziell qualifiziert haben, die Meldung erfolgt über die Landesverbände.

Bundes-Sieger-Suche des Deutschen Teckelclubs (DTK 1888)
Internationale WUT-Schweißprüfung ohne Richterbegleitung 20/40
Europa-Pokal-Vielseitigkeitsprüfung der FCI


------------------------------------------------------------------
Gesamtübersicht:

Leistungszeichen:
BhFK/95 Bauhund Fuchs Kunstbau
BhN Bauhund Natur (Fuchs, Dachs, Marderhund, Waschbär)
BHP 1 - 3 Begleithundeprüfung
BHP-G Begleithundeprüfung Gesamt
BHPS 1-3 Erschwerte Begleithundeprüfung
BHPS–G Erschwerte Begleithundeprüfung Gesamt
ESw Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild
HL Hindernislauf
IntVp Internationale Vielseitigkeitsprüfung
KSchlH Kaninchenschleppe – Herausziehen
KSpN Kaninchensprengen – Natur
SauN Schwarzwild Natur
SchwhK Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte
SchwhK/40 Erschwerte Schweißprüfung
SchwhKF Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh
SchwhKF/40 Erschwerte Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh
SchwhN Schweißarbeit auf natürlicher Wundfährte
SchwPoR/20 Schweißprüfung ohne Richterbegleitung (Übernachtfährte)
SchwPoR/40 Schweißprüfung ohne Richterbegleitung (Stehzeit der Rotfährte über zwei Nächte)
Sfk Schussfestigkeit
Sp Spurlautprüfung
St Stöberprüfung
StiJ Stöberprüfung im Jagdbetrieb
Sw-/ 20 Verbands-Schweißprüfung 20 Std.
Sw/- 40 Verbands-Schweißprüfung 40 Std.
SwF-/20 Verbands-Schweißprüfung/Fährtenschuh 20 Std.
SwF/-40 Verbands-Schweißprüfung/Fährtenschuh 40 Std.
Tv Totverbeller
Tw Totverweiser
Vp Vielseitigkeitsprüfung
VpoSp Vielseitigkeitsprüfung ohne Spurlaut
WaS Waldsuche
Wa.T. Wassertest



Deutscher Teckelklub 1888 e.V.
Landesverband Nord

V E R G A B E B E S T I M M U N G E N
Goldener, Silberner und Bronzener Bruch

Mitglieder der im Landesverband Nord zusammengeschlossenen Gruppen sind für besondere Leistungen im Jagdgebrauchs- und Prüfungswesen mit Brüchen in Gold, Silber Der Bruch kann in der jeweiligen Stufe für einen Teckel nur einmal vergeben werden. Wenn ein Teckel innerhalb eines Kalenderjahres die Bedingungen für mehr als eine Stufe erfüllt, wird nur der ranghöhere Bruch überreicht.
Der Bruch des LV-Nord ist eine Auszeichnung für Leistungen eines Teckels, unabhängig von Haarart, Größe, Alter und Formbewertung und wird auf Antrag des Besitzers nach Erfüllung der nachstehend aufgeführten Anforderungen verliehen. Anträge sind an die Obfrau oder Obmann für das Jagdgebrauchs- u. Prüfungswesen im LV-Nord zu richten.

Goldener Bruch:
für Teckel, die den Titel " Gebrauchssieger" (GS) zuerkannt bekommen haben,
für Teckel, die den Titel "Internationaler Arbeitschampion" (IACH) zuerkannt bekommen haben,
für Teckel, die zum " Bundessuchensieger" (BSS) erklärt worden sind.

Silberner Bruch:
für Teckel, nach Eintragung in das Gebrauchsteckelstammbuch (GTST),
für Teckel, die ein CACIT errungen haben,
für Teckel, nach Teilnahme an der Bundessiegersuche im 1. Preis,
für Teckel, die das Leistungszeichen "VP" im 1. Preis errungen haben,
für Teckel, die das Lz. "SchwhK/40, SchwhKF/40 oder Sw/40 oder SwF/40 im 1. Preis errungen haben,
für Teckel, die das Lz. "SchwPoR/20 oder 40" errungen haben (4 bis 5 Verweiserpunkte)
für Kleinteckel, die das Leistungszeichen " KSchIH u. KSprN" im 1. Preis errungen haben.

Bronzener Bruch:
für Teckel, die das Leistungszeichen "SchwhK" oder " SchwhK/F" oder "Sw/20" jeweils im 1. Preis errungen haben.
für Teckel, die das Leistungszeichen " Schwhk/40" oder "Sw/40" im 2. Preis errungen haben,
für Teckel, nach Teilnahme an der Bundessiegersuche im 2. oder 3. Preis,
für Teckel, die das Leistungszeichen "Vp" im 2. Preis errungen haben,
für Teckel, die das Leistungszeichen "SchwPoR/20 oder 40" errungen haben (2 bis 3 Verweiserpunkte),
für Teckel, denen das Leistungszeichen "StiJ"(Stöbern im Jagdbetrieb) zuerkannt wurde,
für Teckel, denen das Leistungszeichen Schwarzwild/Natur(SauN) zuerkannt wurde,
für Teckel, denen das Leistungszeichen Eignung zur Stöberjagd auf Schwarzwild (ESw) zuerkannt wurde,
für Teckel, denen das Leistungszeichen Schwh/N oder BhN/F, Dachs, Marderhund und Waschbär zuerkannt wurde,
für Kleinteckel, die das Leistungszeichen Kschl/H oder KsprN im 2. oder 3. Preis errungen haben.


Die Verleihung der Brüche erfolgt anläßlich der Generalversammlung des LV-Nord für die im vorangegangenem Kalenderjahr erbrachten Leistungen. Der Obmann für das Jagdgebrauchs- u. Prüfungswesen des LV-Nord erstellt jahrgangsweise eine Liste mit Aufzeichnungen über die verliehenen Brüche.

Die vorstehenden Vergabebestimmungen wurden beschlossen, anläßlich der Herbstversammlung 1974 geändert anläßlich der Generalversammlung 1977 und 1979 sowie durch Vorstandsbeschlüsse am 29. Mai 1985, am 6. März 1993, am 17. Nov. 1993, am 17. März 1998, am 1. März 2003, am 7. März 2009 und am 5. März 2011.
Stand 05.03.2011

Erklärung der Abkürzungen der Leistungszeichen

BhFK95 = Baueignungsprüfung
BhN = Bauhund Naturbau (F-Fuchs, D-Dachs, M-Marderhund, W-Waschbär)
BHP = Begleithundeprüfung
BHPS = erschwerte Begleithundeprüfung
SchwhK = Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte, 20 Stunden
SchwhK / 40 = erschwerte Schweißprüfung auf der künstlichen Wundfährte, 40 Stunden
SchwhKF = Schweißprüfung Fährtenschuh, 20 Stunden
SchwhKF / 40 = Schweißprüfung Fährtenschuh, 40 Stunden
SchwhN = Schweißarbeit auf der natürlichen Wundfährte
SchwPoR = Schweißprüfung ohne Richterbegleitung
Sfk. = Schussfestigkeit
Sp = Spurlaut
Vp = Vielseitigkeitsprüfung
ESw = Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild
Wa.T. = Wassertest